2013 – Die intensivmedizinische Versorgung im Blick

2013 – Die intensivmedizinische Versorgung im Blick

In 2013 konnten 250 Menschen in einem Krisengebiet drei Monate intensivmedizinisch durch Spenden der BB ASCON e.K. versorgt werden.

Diese Initiative wurde durch die MEDECINS SANS FRONTIERES / Ärzte ohne Grenzen e.V. vorgenommen und durch die BB ASCON Geldspende ermöglicht. Das soziale Engagement sah vor, 250 Menschen für drei Monate intensivmedizinisch zu versorgen.

“Wenn es finanziell möglich ist, kann man helfen, denn: Reden ist das Eine, machen das Andere. Wir sind froh, unseren Beitrag in diesem Jahr geleistet zu haben”, sagt Dipl.-Ing. Ralf Kröpke, geschäftsführender Inhaber der BB ASCON e.K..

Leben Sie Börsenqualität und gestalten Sie den klugen Umgang mit der Börse.