Wertpapiere als Zusatzeinkommen – BB ASCON bietet Trainingskonzepte aus der Handelspraxis

Gablingen, 11.08.2010. Der Handel mit Wertpapieren als Zusatzeinkommen erfordert stringentes konzeptionelles Vorgehen. BB ASCON stellt heute Trainingskonzepte aus der Handelspraxis für zentrale Börsenthemen vor. Zum ersten Mal stehen damit allen berufstätigen Anlegern flexible und unabhängige Informationen zur Verfügung, die je nach Börsensituation unterschiedliche Handlungsalternativen erfordern. Dass eine fundierte Entscheidungsfindung im Börsenhandel wichtig ist, zeigen die heterogenen Trainingskonzepte der BB ASCON jedes Mal. Privatanleger profitieren von einem vereinfachten Zugang zu Daten über Chart-Charakteristika sowie einer schnelleren Entscheidungsfindung dank der konzeptionellen Unterstützung durch die Trainingskonzepte.

Viele Anleger, die Wertpapiere als Zusatzeinkommen handeln, arbeiten mit einer heteogenen Landschaft aus verschiedenen Börsenmagazinen, Chatportalen, Internetquellen und Börsenbriefen. Im ersten Schritt ist der Fokus auf die schnelle Wertschöpfung gerichtet und erst im zweiten Schritt, wird oft erkannt, dass übergreifende Handelsprozesse fehlen. BB ASCON ermöglicht diesen Zugang, um maximalen Nutzen aus dem Handel mit Wertpapieren als Zusatzeinkommen zu schöpfen.

„Gemäß unserer Erfahrung, hängt ein finanzieller Nutzen an der Börse ganz wesentlich von einem konzeptionellen und stringenten Vorgehen ab“, sagt Ralf Kröpke, Eigenhändler und BB ASCON Referent. „Nicht das »schnelle« Geld ist das nachhaltige, sondern das konzeptionell erarbeitete. Und hier mangelt es vielen an Zeit aufgrund der Alltagssituation aus Beruf, Familie und Freizeit.“

Die zweitägigen Trainingskonzepte der BB ASCON lassen sich individuell anpassen, weisen einen persönlichen Charakter auf und sind auch am Wochenende verfügbar. Hierdurch können problemlos Informationen aus der Handelspraxis aufgenommen und zur Validierung für eigene Entscheidungsfindungen an der Börse genutzt werden.

Informationen zu BB ASCON
Seit 2008 unterstützt BB ASCON® europaweit Marktteilnehmer in der Ausübung von professionell ausgerichteten Handelsgeschäften am Kapitalmarkt. Transaktionen werden über Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, BB ASCON® Analyse Software sowie mathematischen Algorithmen marktsynchron, reproduzierbar und beständig ausgerichtet und live am Kurs-Chart trainiert. Seit der Gründung arbeiten Kunden aus 13 Ländern mit BB ASCON® Trainingsprogrammen, Analyse Software Lösungen und Handelsalgorithmen an der Börse. Das praktische Börsenwissen gewinnt BB ASCON® durch Börsenhändler, die im Eigenhandel am Kassa- und Terminmarkt teilnehmen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.bb-ascon.de.

BB ASCON® und die dazugehörigen Logos sind Marken oder eingetragene Marken der BB ASCON® e.K. in Deutschland und anderen Ländern. Nachzulesen unter https://www.bb-ascon.de/ueber-uns/rechtliches/impressum/. Alle anderen Marken sind eingetragene Marken der jeweiligen Unternehmen.

Folgen Sie BB ASCON® unter https://twitter.com/bb_ascon auf Twitter.

Ansprechpartner für die Presse:
Ute Wacknitz, BB ASCON e.K., +49(0)6221/87338-133