Staatsfonds – 800 Milliarden Euro in Aktien – Kapitalmarktlösungen

Der Norwegische Staatsfonds erzielte im 1. HJ 2021 eine Rendite von 9,4 % und ist im Schnitt an 1,4 % aller weltweit gelisteten Unternehmen beteiligt. Die Renditechancen zeigen, dass Sachwertanlagen zum nachhaltigen Geschäftserfolg beitragen.

Der Norway Fund erzielte in sechs Monaten einen Gewinn von 94,9 Milliarden Euro. Die Aktienanlagen haben im ersten Halbjahr erneut den höchsten Renditebeitrag geleistet (Stand 08/2021). Das Ergebnis von zweistelligen Renditen widerlegt den in Deutschland oft zitierten Satz “Die Börse sei eine Art Casino” eindrucksvoll.

Der Norwegische Staatsfonds erzielte nur mit Technologieunternehmen in einem halben Jahr 16,8% Rendite, mit Energieunternehmen 19,5 % Rendite, während Anleihen eine negative Rendite von 2 % erzielten. Und wiederum wird man den Norwegern kaum eine Casino-Mentalität unterstellen können. Eher sollten sich deutsche Unternehmen und der Staat fragen, wie sie gedenken, diese Renditen zu erzielen.

“Es zeigt sich seit mehr als zwei Jahrzehnten, dass die skandinavischen Länder Schweden und Norwegen Deutschland outperformen”, sagt Dipl.-Ing. Ralf Kröpke, EWS Senator und Geschäftsführer der BB ASCON Kapitalmarkt Akademie GmbH. “Die Deutschen zeichen sich mit niedrigen haushaltsmäßigen Schuldenständen aus. Die mittelständische Wirtschaft zeichnet sich durch das Vermeiden von Aktienanlagen aus. Wie der Weg zu einem erfolgreichen Engagement am Kapitalmarkt aussehen kann, zeigt Ihnen ein Webinar oder Infotag der BB ASCON Kapitalmarkt Akademie GmbH”,  so Kröpke.

Wenn Sie weiterführende Informationen über BB ASCON Lösungen für Aktienanlagen im Segment Public Markets wünschen, wenden Sie sich bitte an Ihren BB ASCON Ansprechpartner oder schreiben Sie uns über das Kontaktformular.

+++ Europäischer Wirtschaftssenat e.V. beruft BB ASCON Kapitalmarkt Akademie GmbH als ordentliches Mitglied +++

… BB ASCON Lösungen, Investmentstrategien, Software und Algorithmen …

“Veränderungen begünstigen nur den, der darauf vorbereitet ist.”

Zitat: Louis Pasteur